CTHULHU LIBRIA NEO hat sich als Magazin im klassischen Sinne der Dunklen Phantastik verschrieben und erscheint zweimal im Jahr. Neben exklusiven Erzählungen aktueller Autoren und vergessenen Perlen wird die Phantastik von Kennern des Genres in sekundärliterarischen Texten, kritischen Interviews und Rezensionen beleuchtet. Jeweils ein Thema erfährt in einem Schwerpunktartikel eine besondere Vertiefung.

Cthulhu Libria Neo – Schwarze Romantik

Cover_CLN1

Schwarzen Romantik, so lautete das Dreh- und Angelthema von Cthulhu Libria Neo in dieser Ausgabe. Daneben finden sich aber auch Interviews, Stories und Rezensionen. Mit Beiträgen von Georg Berger, Lars Dangel, Eric Hantsch, Elmar Huber, Jörg Kleudgen, Michael Lanzinger, Daniel Schenkel, Uwe Vöhl und Axel Weiß.

6,00 €

Ansehen


Cthulhu Libria Neo – Maritime Schrecken

cover

Welche Geheimnisse bergen die Tiefen der See? Welch finstere Kreaturen bevölkern die Weltmeere? Diesen und anderen Fragen wollen wir in CTHULHU LIBRIA NEO – MARITIME SCHRECKEN nachgehen – mit Artikeln von Niels-Gerrit Horz, Jörg Kleudgen, Nils Gampert, Lars Dangel, Axel Weiß, Elmar Huber, Uwe Voehl, Michael Lanzinger und Christopher Naive. Daneben finden sich Rezensionen, ein Interview mit dem Horror-Autor Markus K. Korb und zwei Geschichten von Jonas Lie und Kevin Rössler. Abgerundet wird das Heft mit Illustrationen von Thomas Hofmann.

6,20 €

Ansehen


Cthulhu Libria Neo – Haunted Houses

FrontHAUNTED HOUSES, so lautet das Thema dieser Ausgabe CTHULHU LIBRIA NEO. Mit Artikeln von Jörg Kleudgen, Lars Dangel, Axel Weiß, Uwe Voehl, Christopher Naive, Eric Hantsch und Uwe Sommerlad. Daneben finden sich Rezensionen, ein Interview mit Boris Koch und Michael Siefener sowie ein Geschichten von Isolde Kurz und Max P. Becker. Abgerundet wird die Ausgabe mit einem „In Wort und Bild“-Beitrag von Simon H. Krätzer und Christian Greller..

6,20 €

Ansehen