wehl-coverFeodor Wehl

292 Seiten

Gebunden mit Goldprägung auf dem Buchrücken, Schutzumschlag und Lesebändchen

Versehen mit Illustrationen von Axel Weiß

Limitiert auf 60 Exemplare

Zum Inhalt

Der Applaus von unsichtbaren Händen
Der Geisterritt
Die wunderbare Erscheinung
Das Gespensterhaus in Hildesheim
Der Jüngling mit dem Greisenkopf
Die Vision
Der graue Kämpe
Eine merkwürdige Prophezeiung
Der Schal der Toten
Nachwort und Quellennachweis

Feodor Wehl wurde 1821 auf Gut Kunzendorf, Bernstadt geboren. Als Journalist und Autor war er ein kritischer Beobachter seiner Zeit; als Theaterintendant- und Kritiker wohl einer der engagiertesten, kenntnisreichsten seiner Zeit. Wehl studierte Philosophie und promovierte 1859 in Jena zum Doktor der Philosophie. Er fungierte als Dramaturg am Magdeburger Stadttheater und war Intendant am Stuttgarter Hoftheater. 1890 starb Feodor Wehl in Hamburg, wo er ab 1886 als freier Schriftsteller gewirkt hatte.